Herzlich Willkommen bei der Walburgisschule

Coronafall in unserer Schule
Elternbrief vom 30.06.21

Werl, 30.06.2021

 

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigten unserer Schülerinnen und Schüler,

 

leider haben wir so kurz vor den Ferien keine guten Nachrichten für Sie. Wie wir erfahren haben, ist in einer Klasse unserer Schule ein positiver Fall von COVID 19 festgestellt worden. In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt bedeutet dies, dass sich die betroffene Klasse und eine Gruppe der OGS in Quarantäne begeben muss. Diesbezüglich hat das Gesundheitsamt bereits Kontakt mit den betroffenen Familien aufgenommen.

 

Mit diesem Elternbrief möchten wir aber auch alle anderen Familien informieren, die nicht persönlich betroffen sind. Durch viele Gespräche, die wir jetzt schon geführt haben, wissen wir, wie schwer diese Nachricht die einzelnen Familien trifft. Wir hoffen sehr, dass die getroffenen Vorsichtsmaßnahmen greifen und alle Kinder und ihre Familien gesund bleiben bzw. wieder schnell gesund werden.

 

Die Abschiedsfeiern der 4.-Klässler sind davon nicht betroffen und können hoffentlich bei gutem Wetter klassenweise draußen stattfinden.

 

Wir wünschen den betroffenen Familien viel Kraft und Zuversicht und dass sie sich trotz allem in der verbleibenden Zeit der Sommerferien gut erholen und neue Kraft schöpfen.

 

Auch allen anderen Kindern und ihren Familien wünschen wir an dieser Stelle schöne Ferien und dass wir die letzten 2 Tage noch gut überstehen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Walburgisschule

 

 

 

Andrea Humpert

Schulleiterin

 

 

Türkisch-Unterricht
Padlet für den Unterricht bei Herrn Kilic

Hier findet ihr alle Materialien für den Türkisch-Unterricht.

 

 

padlet.com/CelalKilic

 

 

 

Der Weihnachtsmarkt der Klasse 4d
Eine eigene Weihnachtswelt!

Die Klasse 4d hat im Kunstunterricht einen Weihnachtsmarkt gestaltet. Damit hat unsere Schule wenigstens einen kleinen Ersatz für die vielen ausgefallenen Märkte in diesem Jahr. Vielen Dank, liebe 4d!

 

 

 

WDR macht Schule
Kommissar Krächz im Zirkus

Am Montag, den 26.10.2020 besuchte uns das Musikermittlungsteam Kommissar Krächz und Dr. Kläver mit seinem 30- minütigen Programm „Kommissar Krächz im Zirkus“. Mit dabei waren außerdem zwei Musikerinnen des WDR Funkhausorchesters – eine Querflöte und ein Kontrabass.

André Gatzke, bekannt aus der TV-Serie „Elefant und Hase“, kam zu Beginn mit seinem Skateboard herein gesaust und führte dann als Kommissar Krächz durch das Programm. Da zur Zeit alle Kriminalfälle gelöst seien, versprach er den Kindern 10 Kunststücke. Diese wurden von den Kindern auf Englisch mitgezählt.

So legte Kommissar Krächz einen beeindruckenden Skateboardsprung von der Bühne hin, die Kinder errieten Filmmusik, hörten Geistermusik von der Querflöte, lernten Pizzicato beim Kontrabass anhand des Musikstückes „Air“ von Johann Sebastian Bach kennen und begleiteten Musikstücke auf ihren selbstgebastelten Rasseln. Statt Stopp-Tanz gab es Stopp-Rasseln zum Musikstück „Badinerie“ von Johann Sebastian Bach. 

Zum Schluss malte Kommissar Krächz noch einen Elefanten an die Fensterscheibe und verabschiedete sich mit dem Musikstück zu „Kommissar Krächz“. Für jedes Kind gab es als kleines Geschenk eine Autogrammkarte von André Gatzke, eine Postkarte von Kommissar Krächz sowie einen orangefarbenen Luftballon mit der Maus. Wer Interesse an „WDR macht Schule“ hat, kann gerne auf der Internetseite www.musikvermittlung.wdr.de nachschauen.

Der Grundstein für unseren Anbau wurde gelegt!
Alle Klassensprecher durften dabei sein

Am Mittwoch wurde unter Anwesenheit des Bürgermeisters und vielen weiteren Akteuren des Erweiterungsbaus der Grundstein gelegt für unseren Erweiterungsbau. Dabei wurde eine Zeitkapsel einbetoniert, in der sich alle Kinder der Schule auf Fingerabdruck-Bäumen verewigt haben. Vielleicht finden ja irgendwann Archäologen unsere Fingerabdrücke...?

Außerdem durften alle Klassensprecher und Frau Humpert tatkräftig mit anpacken!

 

 

 

Was tun bei Husten, Schnupfen & co?
Ein Schaubild des Ministeriums erklärt das Vorgehen für Eltern

Hinweis der Stadt Werl zur Maskenpflicht im ÖPNV

Unser Schulgarten stellt sich vor:


Unsere Schule soll grüner werden. Unter dem Motto

„Wir lassen unsere Schule aufblühen!“

haben wir unseren Schulgarten in diesem Jahr neu aufleben lassen.
Damit möchten wir einen Beitrag zur Artenvielfalt leisten und das Bewusstsein für nachhaltiges Handeln stärken. Um das Projekt voranzutreiben, hat sich eine Nachhaltigkeits-AG aus Lehrkräften gebildet, die in den vergangenen Monaten den Schulgarten neugestaltet und gepflegt hat. Dort wachsen neben Him- und Erdbeeren auch unterschiedliche Kräuter. Außerdem haben wir im Frühling eine Wildblumenmischung, die wir von einem heimischen Bauern geschenkt bekommen haben, gesät, die nun bereits blüht.

Im nächsten Schuljahr möchten wir diese Arbeit gern mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam in einer Schulgarten-AG fortführen. Interessierte Eltern, die uns dabei wöchentlich unterstützen möchten, sind herzlich willkommen.